Mietrechtsschutz

Der Mietrechtsschutz ist eine Leistungsart der Rechtsschutzversicherung, die zur Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Miet- und Pachtverhältnissen, sonstigen Nutzungsverhältnissen sowie dinglichen Rechten in Zusammenhang mit gemieteten Grundstücken, Gebäuden oder Gebäudeteilen dient (§ 2c ARB 2010).

Den umfassendsten Mietrechtsschutz für Streitigkeiten im Zusammenhang mit angemieteten Wohnungen und Grundstücken bietet § 29 der allgemeinen Versicherungsbedingungen zum Mietrechtsschutz.

Während der sogenannten Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz des § 2c ARB bereits in den Rechtsschutz Kombinationen Landwirtschafts- und Verkehrsrechtsschutz (§ 27 ARB), Privat,- Berufs- und Verkehrsrechtsschutz für Selbstständige (§ 28 ARB) und Rechtsschutz für Mieter (Mietrechtsschutz) versichert werden kann, umfasst § 29 ARB generell den
Kleiner Haken in grün Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz sowie den
Kleiner Haken in grün Steuerrechtsschutz vor Gerichten.

Versicherungsschutz besteht dann gemäß § 2c ARB jeweils für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen des Mieters aus
Kleiner Haken in grün Miet- und Pachtverhältnissen, sonstigen Nutzungsverhältnissen aller Art und
Kleiner Haken in grün dinglichen Rechten an Immobilien.

Weiterführende Informationen zum Thema Mietrechtsschutz

Privatrechtsschutz Rechner
Private Rechtsschutzversicherung
Schon ab 8,49 € monatl.

Rechner für Privatpersonen, Freiberufler und Selbstständige um die Beiträge zum Privatrechtsschutz online zu berechnen.

Gewerberechtsschutz Rechner
Gewerbliche Rechtsschutzversicherung
Schon ab 24,97 € monatl.

Mit diesem Rechner können und Firmen und Gewerbebetriebe die Beiträge zum Gewerberechtsschutz online berechnen.


^